Unternehmensnachfolge – ein wichtiges Thema für viele Unternehmer

Gedanken zur Unternehmensnachfolge beschäftigen jedes Jahr tausende Unternehmer in Österreich. Oft sind es geplante und gewollte Prozesse, die auch in der vorgesehenen Form umsetzbar sind. Familienmitglieder, Mitarbeiter oder Marktbegleiter sind bereit, die Verantwortung zu übernehmen und die Firma fortzuführen.

Wenn es keinen logischen Nachfolger gibt

Wenn die Planung der Fortführung, aus welchem Grund immer, nicht umgesetzt werden kann oder eine Variante der Übernahme der Firma gar nicht ansteht, ist die Suche nach der Unternehmensnachfolge schwieriger.

Wir treffen auf viele Firmeninhaber, die abverkaufen und zusperren wollen, somit ihr Lebenswerk und zuletzt auch einen in vielen Jahren geschaffenen Wert aufgeben würden. Aus unserer Sicht sehr schade, geht es eben um ein Lebenswerk und einen geschaffenen Wert.

Auch die Selbstvermarktung wird immer wieder versucht. Führt das eine oder andere Mal zum Ziel, beinhaltet jedoch unter anderem folgende Herausforderungen:

  • Wie setze ich den Firmenwert fest?
  • Wie spreche ich möglichst viele Interessenten an?
  • Wie kann ich aus den möglichen Interessenten die ernsthaften herausfiltern?
  • Wie nachteilig ist die eigene Suche, mit der ich meine Diskretion / Anonymität sofort verliere?
  • Wie führe ich die Verhandlungen?

Wer kann die beste Unterstützung anbieten?

Diese und andere wesentliche Punkte kann der Firmenmakler für den Verkäufer abdecken. 

Gemeinsam wird der Wert des Unternehmens festgelegt (siehe auch eigener Eintrag hierzu). Professionell und mit Erfahrung. Ein zu niedriger Ansatz bedeutet einen Verlust, ein zu hoher Ansatz lässt den ganzen Prozess ins Leere gehen.

Als Unternehmensmakler kennen wir die Kanäle und haben die Verbindungen, das Unternehmen möglichst breit anzubieten und tragen auch die hierfür anfallenden Kosten.

Die Erfahrung zeigt, dass die Quote von ernsthaften Interessenten aus der Gesamtheit der Anfragen meist im Bereich von 5 bis 20 % liegt. Eine ähnliche Quote stellen dann die tatsächlichen Unternehmenskäufer aus den ernsthaften Interessenten. Somit ist es keine Seltenheit, dass bis zum erfolgreichen Firmenverkauf 50 oder mehr Interessenten kontaktiert werden.

Die Diskretion oder Anonymität im Verkaufsprozess kann der Firmenmakler ideal anbieten. Mitarbeiter, Mitbewerber, Kunden, Lieferanten, wohl kaum jemand wird ungewollt wissen, dass ein Firmenverkauf ansteht. 

Die Verhandlungen zum Firmenverkauf bringen Situationen, in denen der Unternehmer vielleicht noch nie war. Wie geht man damit um, wann sind welche Schritte sinnvoll? Die Czako Partner GmbH hat in über 40 Jahren an die 1.000 Übergaben begleitet und steht dem Verkäufer für alle Fragen zur Verfügung.

Die professionelle Begleitung durch den Prozess der Unternehmensnachfolge spart viel Zeit, bringt ein breites Spektrum an Interessenten, volle Diskretion und professionelle Unterstützung.

100%ige Diskretion

Wagen Sie den ersten Schritt und fordern Sie jetzt einen unverbindlichen Rückruf an. Den Zeitpunkt des Gesprächs bestimmen Sie. Wir stehen Ihnen beim Verkauf Ihres Handelsunternehmens mit unserer über 40-jährigen Erfahrung vom ersten Tag an zur Seite! Profitieren Sie von unserer Erfahrung aus etwa 1.000 Verkäufen.